Unternehmensberatung

In Deutschland liegt die Zahl der Unternehmen, die zum Verkauf stehen bei ca. 71.000 pro Jahr. Diese Zahlen werden in den nächsten Jahren noch ansteigen. Laut Schätzungen von Sachverständigen wird etwa 1/3 aller EU Unternehmen den Eigentümer wechseln. Das heißt jedes Jahr werden durchschnittlich 610.000 kleine und mittlere Unternehmen übertragen, wovon möglicherweise 2,4 Mio Arbeitsplätze betroffen werden.

Die Zahlen deuten darauf hin, dass sich der Markt in einem Wandel befindet. Neben den Unternehmen, die als Übernahmekandidaten gehandelt werden, ist die Zahl der Unternehmen, die Hilfe benötigen in erheblichem Maße höher.

In vielen Fällen wird das Unternehmen durch falsche Management-Entscheidungen in den Konkurs geführt oder von Investoren übernommen, die das Unternehmen gänzlich auflösen.
Gerade im Bereich der Mittelständigen Wirtschaft ist dies durch Nachfolgeprobleme in Familienunternehmen bzw. dem Nichtbeachten von Marktentwicklungen zu sehen.

Bei Unternehmen wiederum, die von angestellten Managern geführt werden, ist die Problemstellung die Fokussierung auf kurzfristige Effekte und Mangel an Identifikation. Eine weitere Ursache ist häufig die zu dünne Kapitaldecke.

Daraus ergibt sich zum einen ein enormer Beratungsbedarf und zum anderen ein großer Investitionsbedarf mit zusätzlicher Management-Begleitung.

Bei den Beratungsleistungen, die derzeit am Markt angeboten werden, ist aber die praktische Begleitung zu wenig im Fokus.